Skip to main content

Ersa i-CON PICO Digitale Lötstation 80W 0IC1300

(4.5 / 5 bei 47 Stimmen)

144,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 11:56
  • 10 Sekunden Aufheizzeit
  • Temperaturbereich zwischen 150 und 450°C
  • kompakte Bauweise
  • 1,6mm meißelförmige Lötspitze im Lieferumfang
  • automatischer Stand-By Modus
  • sehr günstige Lötspitzen

Gesamtbewertung

93.33%

"Eine sehr gute Lötstation zu einem guten Preis"

Qualität
90%
Ersa Qualität
Preis
95%
Gutes Preis-Leistungsverhältnis
Zubehör
95%
Ablage mit Reinigungswolle

Die Ersa i-CON PICO Lötstation ist ein sehr kompaktes Gerät aus dem Hause Ersa. Auf einer Fläche von 145 x 80 mm bietet diese Lötstation alles, was das Elektroniker-Herz begehrt.

Die Lötstation heizt in ca. 10 Sekunden auf eine Temperatur von ca. 350°C auf. Drei Temperaturen lassen sich in der Lötstation abspeichern. Sonst ist auch eine stufenlose Temperaturregelung zwischen 150 und 450°C möglich.

Die Ersa i-CON PICO hat eine automatische Stand-By Funktion, die selbst merkt, wenn der Nutzer sie nicht benutzt und dann nach 5 Minuten (voreingestellt) in einen Stand-By Modus schaltet. Dadurch wird nicht nur die Lötspitze geschont, sondern auch die Stromrechnung. Die Lötstation aktiviert sich sofort wieder, wenn sie benutzt wird. Nutzer der Lötstation empfehlen die Lötspitze über die Wolle zu streichen.

Zum Lieferumfang der Ersa i-CON PICO gehört ein i-TOOL Pico, ein kompakter Lötkolben, der sich sehr leicht führen lässt. Er hat etwa die Form und auch das Gewicht eines Stiftes. Deshalb eignet er sich sehr gut zum Löten feiner SMD-Bauteile. Als Zubehör zum Lötkolben bietet Ersa zahlreiche Lötspitzen (Serie 102) für jede Lötaufgabe an. Diese Lötspitzen sind sehr günstig, der Preis liegt bei ca. 3€ pro Lötspitze. Im Lieferumfang ist eine 1,6mm meißelförmige Lötspitze (0102CDLF16) enthalten. Mit einer Spitzenwechselzange (3ZT00164) lassen sich die Lötspitzen sehr schnell tauschen, auch wenn diese noch heiß sind.

Mit im Lieferumfang der Lötstation ist auch ein Ablageständer für den Lötkolben enthalten. Im Ablageständer ist auch ein Woll-Schwamm mit Reinigungswolle eingesetzt, der wenn nötig ausgetauscht werden kann. Diese Wolle hat den Vorteil, dass sie das Lot zu sich zieht. Bei einem wassergetränktem Schwamm streift man das Lot nur ab. Der Wasserfilm kühlt dabei den Schwamm und macht ihn flexibel. Ein weiterer Vorteil der Wolle ist, dass sie die Lötspitze nicht so stark abkühlt, wie ein Schwamm. Dadurch werden Mikro-Risse in der Lötspitze vermieden und die Spitze hält deutlich länger.

Über eine PC-Software lassen sich zahlreiche Parameter der Lötstation festlegen. Über eine Micro-SD Karte werden diese Parameter dann in die Lötstation geladen. Deshalb ist die Lötstation auch so vielseitig einsetzbar.

Die Ersa i-CON PICO ist der kleine Bruder der Ersa i-CON Nano Lötstation. Der einzige Objektive Unterschied aus unserer Sicht ist, dass die Ersa i-CON Nano Lötstation ESD-Sicher gebaut ist, während die PICO Lötstation es nicht ist.

 

 

Vorteile

  • Kompakte Bauweise
  • Sehr schnelle Aufheizzeit von ca. 10 Sekunden
  • Temperaturbereich zwischen 150 und 450°C
  • Günstige Lötspitzen als Zubehör verfügbar
  • Stand-By Modus
  • Lötkolben-Ablage mit Reinigungswolle
  • Parametrisierung per PC-Software und Micro-SD Karte

Nachteile

  • Nicht ESD-Sicher

Fazit zur Ersa i-CON PICO

Die Ersa i-CON PICO Lötstation ist eine tolle Lötstation mit der die Arbeit an der Elektronik viel Spaß macht. Dadurch dass der Lötkolben sehr leicht ist, lässt er sich genauso führen, wie ein Stift. Dadurch kann man – vor allem beim Arbeiten mit kleinen SMD-Bauteilen auf kleinem Raum – die nötige Kontrolle über den Lötkolben.

Durch den geringen Abstand zwischen der Lötspitze und dem wärmeisolierten Teil des Lötkolbens läuft man auch beim Löten unter einem Mikroskop nicht in die Gefahr aus versehen irgendwelche Kunststoff-Teile zu schmelzen.

Der automatische Stand-By Modus bzw. der Ruhezustand der Station sorgen dafür, dass die Lötspitze und die Energierechnung geschont werden, wenn die Lötstation z.B. in einer Werkstatt den ganzen Tag eingeschaltet bleibt.

Zahlreiche Parameter der Lötstation lassen sich über eine Software festlegen und per Mikro-SD Karte einspielen. Das ermöglicht eine einfachere und schnellere Konfiguration. Außerdem lassen sich so auch Werte anpassen, die über das Menü nicht zugängig sind.

Der fehlende ESD-Schutz der Lötstation ist leider ärgerlich. Wer ihn haben möchte, kann auch zur teuren Ersa i-CON NANO Lötstation greifen.

Wir finden, dass die Ersa i-CON PICO Lötstation eine sehr gute Lötstation zu einem gute Preis ist. Wir raten deshalb zum Kauf!

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


144,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 13. Dezember 2018 11:56